Offizielle Bestätigung eines kanadischen UFO-Warnsystems

Lesedauer < 1 Minute

Vice.com berichtet, dass ein durch einen Antrag auf Informationsfreigabe veröffentlichter Geheimdienstbericht der offizielle Beweis dafür sei, dass das kanadische Militär unidentifizierte Luftphänomene dokumentiert – ein wichtiger Befund, der Kanada in eine Reihe mit anderen Ländern stellt. Die Existenz eines US-UFO-Tracking-Programms wurde 2017 von der New York Times aufgedeckt.

Professor Timothy Sayle, Direktor des International Relations Program der Universität Toronto und ein auf die Erforschung von Geheimdienst-, Sicherheits- und deklassierte Aufzeichnungen spezialisierter Historiker, sagte VICE World News, das Dokument bestätige ihm, dass die Regierung von Kanada, die Royal Canadian Air Force (RCAF) und scheinbar NORAD einen Prozess für die Meldung von Sichtungen sowohl unidentifizierter als auch identifizierter Flugobjekte haben. Des Weiteren beunruhige ihn, dass es so viel Geheimhaltung gäbe.

Auf dem Deckblatt prangt das Abzeichen der 21. Squadron mit zwei Disteln und dem Motto „Intruder Beware“ (Vorsicht Eindringling), dazu die Worte „No threat CIRVIS Report“. CIRVIS steht für „Communication Instructions for Reporting Vital Intelligence Sightings“. Laut einem kanadischen Handbuch für die Meldung von Vorfällen in der Luftfahrt umfassen wichtige nachrichtendienstliche Sichtungen „Objekte in der Luft und am Boden oder Aktivitäten, die feindlich, verdächtig, nicht identifiziert oder an möglichen illegalen Schmuggelaktivitäten beteiligt zu sein scheinen“, wie „verdächtige Bodengruppen in Polarregionen“ und „nicht identifizierte Flugobjekte“.

In dem Bericht findet sich eine Sichtung, für die als Quelle das Winnipeg Air Control Centre (ACC) genannt wird. Sie beschreibt ein „Licht, das sich parallel“ zu einem Twin-Turboprop-Flugzeug an einem „teilweise bewölkten“ Nachthimmel drei Minuten lang bewegte, während es mit mehr als 425 km/h und in einer Höhe von 7.500 Fuß unterwegs war.

Mehr dazu: Canadian Military Documents UFO Sightings, Intelligence Reports Reveal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.