Technologie, die uns 100 bis 1000 Jahre voraus ist

Lesedauer < 1 Minute

Chris Cuomo von CNN interviewt zwei pensionierte US Navy Offiziere, Sean Cahil, pensionierte US Navy Chief Master-at-Arms und Christopher Mellon, der ehemalige stellvertretende Assistant Secretary of Defense for Intelligence während der Clinton und George W. Bush Präsidentschaften zum Thema UFOs bzw. UAP. Sean Cahil sagt, es handele sich um Technologie, die dem Besten, was menschliche Technologie zu bieten hat, 100 bis 1000 Jahre voraus sei. Das aus dem Munde eines doch recht hochrangigen Militärs dürfte schon was heißen.

Weiter sagt Cahil zum sogenannten „Tic-Tac“:

„Zunächst einmal hatte das Objekt keine Steuerflächen, es hatte keine Antriebsmittel, die wir erkennen konnten, es bewegte sich mit Hyperschallgeschwindigkeiten und es ging den Piloten zu ihrem Zielpunkt voraus, also schien es im Voraus zu wissen, wohin die Piloten wollten. Diese Fähigkeiten haben wir im Moment nicht in unseren Arsenalen. […]

Die Technologie, die wir mit dem Tic-Tac erlebt haben, war etwas, gegen das wir unsere Streitkräfte zu diesem Zeitpunkt nicht hätten verteidigen können“.

Sie sind sehr fähig – in einigen Fällen fähiger als alles in unserem eigenen Inventar. Das geht schon seit Jahren so. Die Wahrheit kommt gerade erst ans Licht.“

Am Ende des Videos fragt Cuomo Mellon: „Warum reden sie nicht mit uns?“ Mellon antwortet: „Wenn Sie in den Zoo gehen, reden Sie dann mit den Tieren?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.