Pentagon errichtet Unidentified Aerial Phenomena Task Force (UAPTF)

Der Standard berichtet – ganz ernsthaft. Dass ich das noch erleben darf 😉

Dem Thema „UFOs“ – von den meisten Menschen belächelt – wird in jüngste Zeit nicht nur in einschlägigen Medien und Foren wieder mehr Raum zugestanden. Auch Regierungsbehörden widmen sich ganz offiziell Berichten über entsprechende Beobachtungen. Das mag unter anderem auch daran liegen, dass die Zahl der Sichtungen laut Militärpiloten zuletzt zugenommen hat.

Der Standard

Insgesamt scheint sich echt etwas zu tun, immer häufiger nehmen sich von mir als seriös eingestufte und wissenschaftlich orientierte Medien dem Thema UFO – oder wie es nun offiziell heißt: Unidentifizierter Luftphänomene (UAP) – an. Ganz ohne die sonst gewohnte Häme, ganz ohne das sonst gewohnte Lächerlichmachen des Phänomens.

Einige „Skeptiker“ haben noch ihre Probleme mit diesem neuen Phänomen, so scheint es mir. Da liest man immer noch Dinge der Art, die Militärpiloten hätten da nur ein anderes Flugzeug gesehen und seien einfach nur zu doof, das zu unterscheiden 😉 Darüber darf man gern diskutieren. Aber so recht ernst nehmen mag ich das dann doch nicht mehr. Obwohl ich mich immer den Skeptikern zugeordnet habe und dies bis heute tue.

Wer allerdings immer noch dem Thema UFO aka UAP schweren Schaden zufügt – sei es bewusst oder einfach nur aus Verblendung oder Dummheit -, ist die einschlägige so genannte „alternative“ Szene, die sich wie gewohnt Verschwörungsmythen und -erzählungen aller Art hingibt, völlig rechtsoffen bis eindeutig rechts, querfrontlerisch und wissenschaftsfeindlich. Auch wie gewohnt. Her hat man nichts, aber auch gar nichts dazu gelernt.

Positiv hebt sich hier eigentlich nur die Plattform „Grenzwissenschaft aktuell“ aus der ansonsten eher eine Einheitsfront bildenden Masse der „Alternativen“ ab.

Andere, wie z.B. auch „ExoMagazin“ (und wie sie alle heißen), vermengen das UFO-Thema weiter mit allerlei Verschwörungsunsinn. Diesen gebe ich große Mitschuld daran, dass man in Deutschland das Thema UFO nicht in den Mund nehmen konnte, ohne in die Ecke der rechten Spinner gestellt zu werden. Auch hier ist diese angebliche Alternative keine. Ganz im Gegenteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.